OilGuard - Ölgehalt überwachen

Home > ProdukteOilGuard - Ölgehalt überwachen

Kompressor auf Öl in der Druckluft überwachen - Sofort Schäden im System erkennen

Installation am Kompressor - direkt hinter dem Zyklonabscheider

Permanente Online Überwachung des Restölgehalts.

Überprüfung der Ölseperatorleistung

Erkennen Sie sofort welcher Kompressor den Servicetechniker braucht.

Stellen Sie sofort fest ob der Ölseperator oder eine Dichtung im System einen Haarriss hat und gewechselt werden muss ! Das können Sie ohne den OilGuard niemals sehen.

Bringen Sie Sicherheit in Ihre Druckluftstation und vermeiden Sie unnötige Maschinenschäden und teure Stillstandszeiten

Machen Sie die Wartung sichtbar.

Stationärer Einsatz hinter dem Kompressor nach dem Zyklonabscheider
permanente Überwachung im Onlineverfahren - Absicherung vor Öldurchbruch - Veränderte Bedingungen sofort bemerken
Überwachungsbereich:  0,5 ...50 mg/m³ (Bargraph)
Grenzwertmeldung:  35 mg/m³ (fest) 
Medium: Druckluft
Ausgang: 1 Schaltausgang, Relais Wechsler
Betriebstemperatur:  0 bis +50°C 
Betriebsdruck:   2 - 10 bar
 


Druckluftqualität absichern ISO 8573

Permanente Online Überwachung auf Restölgehalt

nach Kältetrockner, hinter Koaleszenzfiltern (Stufenfilterung)

Erkennt sofort Veränderungen im Filtersystem in Echtzeit und Schadstoffmenge

Macht Druckluftqualität und Funktion der druckluftfilter sichtbar

Stationärer Einsatz nach Kältetrockner und Koaleszenzfiltern
permanente Überwachung im Onlinverfahren
Überwachungsbereich:  100 bis 0 % (Bargraph)
Grenzwertmeldung:  0,5 mg/m³ (fest) 
Medium: Druckluft
Ausgang: 1 Schaltausgang, elektronisches Relais 
Betriebstemperatur:  0 bis +50°C 
Betriebsdruck:   4- 10 bar
 


Macht Druckluftqualität sichtbar - Aktivkohlestandzeit - Dezentral und selektiv überwachen

Permanente Online Überwachung des Restölgehalts

nach Kältetrockner- hinter Aktivkohlefilter/-adsorber od. Katalysator

Seine hohe Detektionsempfindlichkeit gewährleistet das sofortige erkennen eines Filter- oder Kompressordefekts, bevor es zu Schäden an der Maschinenpneumatik und an den produzierten Produkten kommt.

Verschleißschäden werden erkannt. Die Qualität der Druckluft kann dauerhaft online überwacht werden. Das Produktionsmedium Druckluft gewinnt dadurch an Sicherheit und Sie sind vor nicht sichtbaren Überraschungen geschützt.

Was im Einzelnen ein Produktionsanlagenstillstand für eine Stunde, die Reparatur eines Reglers oder die Neuanschaffung mehrer Pneumatikzylinder kostet, übersteigt bei weitem die Anschaffung eines OilGuard.  

Betriebskosten reduzieren 

Filterwechselintervalle lassen sich kosten optimieren und Aktivkohle kann betriebssicher bis zur Sättigungsgrenze genutzt werden. Es lohnt sich in jedem Fall das Rohrleitungsytem sauber zu halten, für eine niedrige Energiebilanz.

Stationärer Einsatz nach Aktivkohlefilter/ -adsorber
permanente Überwachung im Onlinverfahren
Überwachungsbereich:  100 bis 0 % (Bargraph)
Grenzwertmeldung:  0,01 mg/m³ (fest) bei 20%
Medium: Druckluft
Ausgang: 1 Schaltausgang, Relais Wechsler
Betriebstemperatur:  0 bis +50°C 
Betriebsdruck:  2 - 10 bar